Marzipankugeln – schnell und yummy!

Diese Resteverwertung ist richtig lecker!

Bei den Baumkuchenwürfeln bleibt immer etwas Marzipan übrig. Auch Eiweiß bleibt in der Weihnachtbäckerei immer übrig.  Und daraus entstehen dann diese wunderbare Kugeln. Beim Backen steigt einem dieser wunderbare Duft von Mandeln und Zucker in die Nase... und alle Sorgen sind (mindestens für diesen kurzen Moment) vergessen.

 

marzipankugeln

Das Rezept stammt von meiner Touta (Patentante) aus Österreich und ist in der Originalversion mit Mandelblättchen. Aber ich finde, dass es mit Mandelkrokant nochmals besser schmeckt.

Überzeugt euch selbst.

Viel Spaß beim Nachbacken

eure Ruth

Was man braucht:
  • 100 g Marzipan
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 50 g geriebene Mandeln
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 150 - 200 g Mandelkrokant oder Mandelblättchen
Wie es geht:

Oder lieber Lust auf...

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*