Frischkäse-Beeren-Torte – ein Träumchen

Eine Torte ohne Backen - genau das richtige für die heißen Sommertage.

Frisch gekühlt und leicht landet diese Sommertorte, die gänzlich ohne Backen auskommt, auf dem Sommer-Kaffeklatsch-Tisch. In der Joghurt-Frischkäsemasse haben sich viele Beeren versteckt, die sich erst nach Anschnitt zeigen und für ein WOW auf eurem Kaffetisch sorgen. Diese Torte ist super zum Vorbereiten und kühlt an heißen Tagen.

Joghurt-Beeren-Torte

Im Sommer möchte man ja auf Torten nicht unbedingt verzichten, aber wenn das Backrohr geht, dann heizt es schon mal schnell die Wohnung noch mehr auf. Nicht aber mit dieser No-Bake-Torte. Sie ist fruchtig frisch und angenehm kühl, und mit Zutaten wie Mager-Frischkäse und fettreduziertem Joghurt wunderbar leicht. Bei den Beeren hat man hier freie Hand: Egal ob Himbeeren, Heidelbeeren, Walderdbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren oder auch Brombeeren, egal was ihr im Garten habt, einfach rein damit. Das einzige Manko: Da bleibt garantiert nichts übrig. 🙂

 

Viel Spaß beim Nach"backen"

eure Ruth

Was man braucht (für eine 28 cm Springform, für 18 cm in Klammern):

Für den Boden:

  • 250 g (125g) Vollkornkekse
  • 150 g (75 g) Butter

 

Für die Fülle:

  • 700 g (350 g) Frischkäse leicht
  • 500 g (250 g) Fettarmer Joghurt
  • 210 g (105 g) Zucker
  • 11 (5,5) Blatt Gelatine
  • 300 ml (150 ml) Holundersaft (oder ein anderer heller Saft)
  • 33 ml (15 ml) Zitronensaft
  • 500 g (250 g) verschiedene frische Beeren

 

Für die Deko:

  • Die schönsten eurer frischen Beeren von oben
  • Minzblätter
  • Limettenabrieb
Wie es geht:

Oder lieber Lust auf...

2 Comments

  1. Veröffentlich von M. am 8. Juli 2019 um 21:14

    Der absolute Hammer!

  2. Veröffentlich von Elsa Eisath Sammer am 8. Juli 2019 um 21:43

    Bald, bald wird ich die backen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*