Schokocookie-Amarenaeis-Sandwich

Mit diesen Teilchen ist gut Kirschen essen!

Ich liebe "Keksleis", und das in allen Variationen. Was ich daran mag ist, dass man sich dabei nicht zwischen Keks und Eis entscheiden muss :D. Die Cookies und auch das Eis, schmecken allein schon gut, aber zusammen sind sie ein Träumchen. Ein etwas deftiges Träumchen, aber wer mag, kann es ja mit jemanden Teilen (🤣...). Es ist Kirschenzeit und deshalb war mir grad so nach Amarena, das leicht herbe in Verbindung mit Joghurt, Sahne und kräftiger Schokolade... Fast so wie eine Schwarzwälder-Kirsch in Form eines Eissandwiches... Einfach himmlisch.

schokocookie-amarenaeis-sandwich

Die Zubereitung bedarf zwar etwas Zeit, aber das Resultat wird euch auf alle Fälle überzeugen. Das tolle daran, ihr braucht keine Eismaschine dafür, nur viel Platz im Kühlschrank und etwas Zeit.

Viel Spaß beim Nachmachen.

eure Ruth

Was man braucht (für 6 große Eissandwiche):

Schoko-Cookies (12 Stück):

  • 200 g weißes Dinkelmehl
  • 60 g ungesüßten Kakao
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 g dunkle Schokolade (bei mir 70%)
  • 100 g Zucker
  • 75 ml Milch
  • 150 g Butter

Amarena-Eis:

  • 250 ml Sahne
  • 500 g Naturjoghurt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Vanille
  • 230 g Amarenakirschen inkl. Sirup (bei uns gibt es die von Fabbri)
  • 3 EL Honig

Deko:

  • 200 g dunkle Schokolade
  • 1 TL Kokosöl
Wie es geht:

Oder lieber Lust auf...

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*