Resteverwertung

„So isst Südtirol“ auf ORF

Mitte Juni war der ORF bei mir in der Küche zu Gast und hat mir über die Schulter geschaut. Es war ein aufregender Kochtag und ich habe drei meiner Rezepte der Rubrik „Resteverwertung“ gekocht. Dass man mit Lebensmitteln bedacht umgehen soll, das habe ich schon von klein auf gelernt. Immer schaue ich in den Kühlschrank…

Weiterlesen

Dinkel-Nuss-Zwieback – noch Fragen?

Eiweiß im Überschuss? Kein Problem! Ich habe eine super leckere Lösung für euch: Dinkel-Nuss-Zwieback. Einfach in den Zutaten, dafür umso besser im Geschmack. Super crunchy und nicht zu süß. Ideal zum Kaffee oder Tee, oder als kleinen Snach zwischendurch. Das Tolle an diesem Rezept: Es ist wandelbar. Egal welche Nüsse schnell mal „weg“ müssen, es…

Weiterlesen

Brotchips – die fettfreie Variante zu Chips

Altes Brot? Ja das brauchen wir! Wer kennt es nicht? Es bleibt ein Stück Brot übrig und niemand will es mehr essen, es wird „zach“ wie wir so schön sagen und es hat ausgedient… Nein, nicht mit diesem „Rezept“. Denn genau solches Brot brauchen wir für unser super knusprigen Brotchips. Egal ob zum Dippen von…

Weiterlesen

Superschnelles Schokomousse (vegan)

Luftig und dann noch aus Resten zubereitet… Ich mag Ceci (also Kichererbsen) ja richtig gern und das tolle daran ist, dass man hier auch schon die Zutat für eine superschnelles Blitzdessert hat…. Nein, nicht die Kicherbsen selbst, sondern das Wasser in das sie bis zum Genießen  baden können, das sogenannte Aquafaba. Gern als Eischnee-Ersatz verwendet,…

Weiterlesen

Schoko-Bananen-Brot – für Schokoholics

Wer kennt das nicht: „Braune Bananen mag ich nicht mehr essen!“ Kein Problem. Dann machen wir eben Schoko-Bananen-Brot daraus. Die überreifen Bananen haben von Natur aus viel Zucker, dass man keinen zusätzlichen weißen Zucker braucht, die Süße von etwas Honig reicht schon aus, das Brot (oder eher ist es dann doch ein Kuchen) verführerisch lecker…

Weiterlesen

Marzipankugeln – schnell und yummy!

Diese Resteverwertung ist richtig lecker! Bei den Baumkuchenwürfeln bleibt immer etwas Marzipan übrig. Auch Eiweiß bleibt in der Weihnachtbäckerei immer übrig.  Und daraus entstehen dann diese wunderbare Kugeln. Beim Backen steigt einem dieser wunderbare Duft von Mandeln und Zucker in die Nase… und alle Sorgen sind (mindestens für diesen kurzen Moment) vergessen.   Das Rezept stammt…

Weiterlesen

Sauerteig-Starter-Resteverwertung

Ich habe den Rest immer im Abfluss entsorgt!!! Beim „Füttern“ des Sauerteigs bleibt von den ca. 115 g noch ca.85 g übrig, das ich regelmäßig, jede Woche!, einfach inden Abfluss gekippt… Da Lebensmittel-Wegschmeißen absolut nicht zu meinen Hobbys gehört, musste eine leckere Resteverwertung her. Da muss doch was daraus zu machen sein, denn so aromatisch…

Weiterlesen

Cakepops – Wie aus Resten kleine Kunstwerke werden

Resteverwertung Delux – Cakepops sind schön und schmecken allen Wenn man Torten backt, dann bleiben oft Kuchenreste übrig. Was tun damit? Klar, man kann die Abschnitte auch so essen, schmecken tun sie ja, aber wenn es etwas Schönes werden soll, dann macht doch Cakepops draus.   Kuchenteig zerbröseln, etwas Frischkäse dazu, Kugeln formen, kühl stellen,…

Weiterlesen

Eiweiß-Schokocupcakes

Fluffig-schokoladig für echte Schokoholics Diese tollen Eiweißmuffins, sind die idealen Eiweißverter… Sie werden durch den geschlagenen Eischnee richtig fluffig und saftig und machen immer was her, egal ob beim Kindergeburtstag oder dem Bürokaffeklatsch.   Viel Spaß beim Nachbacken eure Ruth Was man braucht: Wie es geht: Was man braucht: Für 18 kleine Cupcakes (oder eine…

Weiterlesen

Vanillezucker – Resteverwertung deluxe

Vanilleduft wann immer man ihn braucht Wer kennt das nicht: man macht Müsli, Creme Brulè oder irgend etwas anderes feines mit einer frischen Vanilleschote und erfreut sich jedes Mal an ihrem unwiderstehlichen Duft, der, wenn man die Augen schließt einem weit weg trägt und sich einfach glücklich fühlen lässt. Und wenn man die liebe Schote…

Weiterlesen