Dinkel-Nuss-Zwieback – noch Fragen?

Eiweiß im Überschuss? Kein Problem!

Ich habe eine super leckere Lösung für euch: Dinkel-Nuss-Zwieback. Einfach in den Zutaten, dafür umso besser im Geschmack. Super crunchy und nicht zu süß. Ideal zum Kaffee oder Tee, oder als kleinen Snach zwischendurch. Das Tolle an diesem Rezept: Es ist wandelbar. Egal welche Nüsse schnell mal "weg" müssen, es passt einfach immer. Kombiniert mit Eischnee, Zucker und etwas Dinkelmehl sind diese kleinen Knusperschätzchen eine wahre Gaumenfreude.

Dinkel-Nuss-Zwieback

Viel Spaß beim Nachmachen

eure Ruth

Was man braucht (für eine Kastenform):
  • 4 oder 5 Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 150 g Dinkelmehl
  • 180 g Haselnüsse (oder Mandeln, Pekannüsse, Walnüsse, Erdnüsse...)
Wie es geht:

Oder lieber Lust auf...

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*