Luis‘ liebste Torte – Schwarzwälder-Kirsch

Schokoböden, Amarenakirschen & ganz viel Sahne!

Ja, heute feiert Luis seinen Geburtstag. Und wie könnte er das besser als mit seiner Lieblingstorte?! Nur was ihr wissen solltet: Luis mag eigentlich keine Sahne, aber Schwarzwälder-Kirsch ist und bleibt seine Lieblingstorte! 😉 💁🏻‍♀️.

 

Schwarzwälder-Kirsch

Dieses Torte ist nicht ganz wie das Original, aber wer sagt, dass das Original immer die beste Variante ist?! Das Rezept für die Schokoböden stammt von meiner "alten" Schulfreundin Barbara, sie bäckt diese Torte schon seit Jahren und einmal durfte ich auch in den Genuss kommen, ihre Schwarzwälder zu probieren und das bei ihr zu Hause in Algund beim Dorfweber, da hat sie nämlich super schöne Ferienwohnungen, da müsst ihr unbedingt mal reinschauen. Für mich war klar: für dieses Torte muss es ihr Rezept sein. Leicht in der Süße abgewandelt habe ich dann diesen wunderbaren Sandkuchen gebacken, der sich herrlich mit dem süßen Sirup der Kirschen tränken lässt. Eine große Menge Sahne dazu und fast schon ist sie fertig: Luis' Liebste!

Aber nun schnell zum Rezept!

Viel Spaß beim Nachbacken

eure Ruth

Was man braucht (28er Springform):

Für die Böden:

  • 220 g weiche Butter
  • 100 g + 100 g Zucker
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 1 EL Rum (optional)
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver ungesüßt
  • 100 g Speisestärke
  • 1/2 Pkt. Backpulver
  • Saft einer halben Zitrone

Für die Füllung & Deko:

  • Ein großes Glas Amarena-Kirschen + Sirup zum Tränken der Böden
  • 500 ml + 200 ml Sahne
  • 2 Pkt. Sahnesteif
  • 50 g Schokoraspel
  • 2 EL Staubzucker
Wie es geht:

Oder lieber Lust auf...

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*