Karotten-Walnuss-Muffins (mit Schoko)

Super saftig, nicht zu süß!

Muffins sind so praktisch. Man kann sie immer mitbringen, man braucht kein Besteck und sie schmecken Groß und Klein. Diese kleinen Dinger schmecker echt super saftig. Sauerrahm und Sonnenblumenöl und nicht zuletzt die Karotten stecken hinter dem Geheimnis der Saftigkeit. Mit Walnuss und Schokolade sind diese kleinen Scheißerchen einfach unwiderstehlich.

 

karottenmuffins

8Mit den Nüssen kann man natürlich variieren. Es passen auch Mandeln, Haselnüsse, Pekannüsse... dazu, ich finde aber, dass sie mit Walnüssen am besten schmecken. Aber das lasse ich euch dann selbst herausfinden. Die Tochter meiner Cousine hat neulich gleich vier Stück verspeist, also wenn das kein Zeichen für richtig gute Muffins ist!?

Viel Spaß beim Nachbacken

eure Ruth

Was man braucht (für 16 - 20 Muffins):
  • 3 Karotten
  • 2 Eier
  • 100 g Walnüsse
  • 300 g Dinkelmehl (geht auch Weizen)
  • 1 Pkt. Backpulver
  • 150 g Rohrzucker
  • 150 ml neutrales Öl (bei mir Sonnenblumenöl)
  • 200 ml Sauerrahm
  • 100 ml Milch (bei mir Cashewmilch)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 75 g dunkle Schokolade (bei mir 70% Kakao)

Nochmals ca. 50 g dunkle Schokolade zum Drüberstreuen

Wie es geht:

Oder lieber Lust auf...

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*