Orangen-Silvester-Punsch (alkoholfrei)

Orangenduft der sich durch das ganze Haus zieht...

Ich mag ja Glühwein überhaupt nicht, dafür kommt der fruchtige Orangenpunsch dann in der Weihnachtszeit schon öfters zum Einsatz. Eigentlich ist es gar kein Punsch, weil kein Alkohol enthalten ist, aber es klingt so weihnachtlich:). Dieser lässt sich wunderbar vorbereiten und hält sich gekühlt eine ganze Weile. Dann nur noch mit kochendem Wasser oder Tee verdünnt und schon hat man die ganzen grässlichen Glühweine sofort vergessen. Orangen, Zimt, Anis und schwarzer Tee machen diesen Orangen (Silvester-)Punsch nicht nur zum Jahreswechsel einzigartig.

 

Silvesterpunch

Wer von euch ist auch noch so ein "Selbstgemachtes-Schenker"? Dann ist das eine gute Idee fürs nächste Weihnachten. Einfach in eine schöne Flasche füllen, etwas dekorieren und schon ist das DIY-Geschenk fertig. Aber wenn ihr diesen Punch erst mal probiert habt, müsst ihr schauen, ob noch was für eure Geschenke übrig bleibt :).

Also nichts wie los zum Rezpept! (Das stammt übrigens von meiner Tante, und das Engele im Bild hat meine Mamma gezaubert!)

 

Viel Spaß beim Nachmachen

eure Ruth

Was man braucht:
  • 2 unbehandelte Orangen + Saft von weiteren 2 Orangen
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 500 g Zucke
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 fingerlanges Stück Zimtrinde
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Sternanis
  • 375 ml Wasser
  • 1 Teelöffel schwarzen Tee
Wie es geht:

Oder lieber Lust auf...

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*