Schoko-Hanf-Cookies

Super crunchy und intensiv schokoladig!

Hatte mir neulich im Bioladen Kekse gekauft, die mich so sehr überraschten vom Geschmack, dass ich sie unbedingt nachbacken wollte. Dann hatte ich auch noch die abgelaufenen Hanfsamen in der Schale, die ich nie verkocht/verbacken hatte, weil ich nicht wusste wie und heute habe ich mich herangewagt an diese super chrunchigen, extrem schokoladigen, leicht herben Cookies.

 

Schoko-Hanf-Cookies

Dinkelmehl, dunkle Schoki, herber Kakao, Butter, Gewürze wie Kardamon, Vanille und Zimt und natürlich die gemörserten Hanfsamen machen diese kleinen Scheißerchen zum perfekten Begleiter beim Nachmittags-Kaffee / -Tee oder einfach nur zum den Kleinen-Zwischendurch-Süßigkeiten-Hunger zu stillen. Aber nun geht's auch schon zum Rezept meiner Variante, die der des Bioladens schon ziemlich nahe kommt.

 

Viel Spaß beim Nachbacken

eure Ruth

Was man braucht (für ca. 50 Stück) :
  • 100 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 100g weißes Dinkelmehl
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • 50 g dunkle Schoko
  • 25 g Kakao ungesüßt
  • 25 g Hanfsamen ungeschält (das ist besser für den Chrunch)
  • Prise Zimt
  • Prise Kardamon
  • 2 Prisen Vanille
  • 2 Prisen Salz
Wie es geht:

Oder lieber Lust auf...

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*