Schnelle Frühstücksbrötchen ohne Hefe

Ohne Hefe und mit ganz wenig Zeit zubereitet

Wenn es am Morgen mal schnell gehen muss, ihr aber Lust auf frischgebackene Brötchen habt, dann sind diese kleinen Dinger die richtige Wahl. In nur 5 Minuten zusammengerührt und in 20 Minuten gebacken, perfekt! Am besten ihr genießt sie direkt noch warm aus dem Ofen, dann sind sie super fluffig. Sie eignen sich auch perfekt zum Einfrieren, dann sind sie sogar in 10 Minuten aufgebacken und wie frisch vom Bäcker auf dem Frühstückstisch. Also nichts wie ran an diese kleinen Frühstücksbrötchen ohne Hefe, die allerdings auch am Abend noch lecker schmecken.

Frühstücksbrötchen ohne Hefe

Viel Spaß beim Nachbacken

eure Ruth

Was man braucht:
  • 350 g weißes Dinkelmehl
  • 250 g Quark/Skyr/Naturjoghurt
  • 1 Ei
  • 2 EL Sonnenblumenöl (oder anderes neutrales Öl)
  • 1 großzügige Prise Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Pkt. Weinsteinpulver oder Backpulver
Wie es geht:

Oder lieber Lust auf...

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*