Kokosmandella oder auch Kokos-Mandel-Creme :)

Egal ob auf Brot, zu Pancakes oder pur, diese Creme wird euch begeistern. Kennt ihr die Creme der weißen Kokoskugeln mit der Mandel im Inneren? Genau so schmeckt sie. Aber von euch selbst gemacht, mit ganz viel Liebe! Super schnell zubereitet ist auch das ein perfektes Last Minute Geschenk für Weihnachten, schmeckt aber garantiert das…

Weiterlesen

Torrone morbido – ein Weihnachtsklassiker

Honig, Zucker und ganz viel Trockenfrüchte. Die Zutaten für den Torrone sind eigentlich ganz simpel, die Zubereitung ist da schon etwas aufwändiger und, ja drücken wir es mal sachte aus, klebrig :). Doch wer den Geschmack von gerösteten Mandeln, fruchtigen Cranberries und Honig, mag, der wird diesen Torrone, oder auch weißen Nugat genannt, lieben. Mich…

Weiterlesen

Gibt dir das Leben Zitronen – mach Lemon Curd draus!

Ideal zum Füllen von Keksen, Kuchen oder Macarons. Habt ihr schon mal Lemoncurd probiert? Wenn nein, dann ist es höchste Zeit, denn diese wunderbare gelbe Creme schmeckt nach Sommer, Sonne und Urlaub! Sie eignet sich perfekt zum Füllen von Torten oder Keksen, und vor allem Macarons, schmeckt aber auch auf dem Frühstücksbrot.   Das ganze…

Weiterlesen

Crème brûlée – mit Limette

Wenn sie den Löffeltest besteht, dann kann es nur noch besser werden! Der schönste Moment beim Creme Brulèe Essen ist, wenn man mit dem Löffel auf die karamellisierte Zuckerschicht klopft und diese dann so herrlich kracht… hach, was für ein toller Sound!!! Und wenn sich darunter noch herrliche sahnige Vanillecreme mit Limettengeschmack versteckt, ist es…

Weiterlesen

Pandoro – goldenes Brot?

Der goldene Weihnachtsklassiker aus Verona. Eigentlich müsste man den Pandoro ja in einer Sternform backen , genau gesagt in einer mit 8 Zacken. Aber es steht nirgends geschrieben, dass wir ihn nicht in einer kleinen „Panettoneform“ backen können:). Der Klassiker, der nach Zitrone und Vanille schmeckt und seinen Namen „goldenes Brot“ den Eiern im Teig…

Weiterlesen

Darf ich vorstellen: Schlutzer – oder auch Schlutzkrapfen genannt!

Ein absoluter Südtiroler Klassiker! Schlutzer sind Teigtaschen gefüllt mit einer Mischung aus Spinat, Ricotta und Parmesan. Man kann sie aber auch mit gekochten Kartoffeln und Quark füllen, da sind sie auch lecker. Aber was bei beiden Varianten absolut nicht fehlen darf ist Nussbutter, viel Parmesan und (für alle außer mir) jede Menge Schnittlauch. Die Schlutzkrapfen…

Weiterlesen

Schoko-Hanf-Cookies

Super crunchy und intensiv schokoladig! Hatte mir neulich im Bioladen Kekse gekauft, die mich so sehr überraschten vom Geschmack, dass ich sie unbedingt nachbacken wollte. Dann hatte ich auch noch die abgelaufenen Hanfsamen in der Schale, die ich nie verkocht/verbacken hatte, weil ich nicht wusste wie und heute habe ich mich herangewagt an diese super…

Weiterlesen

Beschwipster Tiramisù

Was sich da wohl im Inneren versteckt? Eigentlich gehört ja Rum und Eierlikör in die Creme, aber wer sagt, dass man die Kekse nicht auch in eine Mischung aus Kaffee und Baileys tauchen kann? Dafür bleibt meine Creme alkoholfrei und lässt die Löffelbiskuits mal ne Runde „absaufen“. Der Tiramisù kann natürlich auch ohne Baileys gemacht…

Weiterlesen

Zwetschgenmarmelade mit Vanille & Zimt

Ein Klassiker beim Frühstück! Wenn das Leben (oder ein Freund) dir Zwetschgen gibt, macht Marmelade draus! Ich weiß, dass man nicht Marmelade sagt, aber bei uns war, ist und wird es immer Marmelade bleiben:) Verfeinert mit Vanille, Zimt und etwas Sternanis, ist dieser Fruchtaufstrich der Hit auf dem Frühstückstisch!   Sie ist nicht nur superlecker…

Weiterlesen

Marmorkuchen – ein Klassiker

Manchmal muss es einfach was einfaches sein! Ich mag eigentlich trockene Kuchen, viel lieber als Torten. Dafür gibt es einige Gründe: Die Zubereitung geht ganz fix. Der Teig schmeckt roh schon sooo gut. Man kann sie mit den Händen essen. Sie eignen sich bestens zum Tunken . …   Ein Marmorkuchen ist schon was feines.…

Weiterlesen