Hülsenfrüchte sind gesund

Erbsen, Bohnen, Kichererbsen, Hülsenfrüchte im Allgemeinen sind ja nicht jedermanns Sache. Auch ich musste mich erst an den komischen semigen Augenblick im Mund gewöhnen, wenn man reinbeißt. Die Schale ist anfangs hart und dann auf einmal platzt sie auf und die mehlige Konsistenz breitet sich im Mund aus... bläh, ein wirklich ekliger Moment... so war das früher bei mir. Heute mag ich Bohnen immer noch nicht gerne (außer als Püree zermatscht), aber Kichererbsen haben ja nicht ganz so eine harte Schale und sind eher knackig... Also meine Variante der Pasta e fagioli, eben mit ceci... Schaut aus, wie schonmal gegessen, aber schmecken tut's himmlisch.

Viel Spaß beim Nachkochen

eure Ruth

pastaececi
Was man braucht:

Zutaten für 4 Personen:

Für die Pasta:
  • 320gr Mehl (ich immer 2/3 weißes Dinkelmehl mit 1/3 Dinkelgrieß gemischt)
  • 220gr Wasser
  • etwas Salz
Für die Soße:
  • 2 Dosen Kichererbsen (ca. 250 gr pro Dose)
  • 2 Schalotten
  • 2 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Selleriestangen oder ein Stück Staudensellerie
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 2 frische Peperoncini
  • 4 Lorbeerblätter
  • Tomatenmark
  • 1 größeres Stück Bauchspeck
  • einen guten Schluck Olivenöl
  • 1,5 - 2 Liter Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer

 

 

Wie es geht:

Oder lieber Lust auf...

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*